Ausverkauft! Schon bei ihrem zweiten Auftritt auf der KU.BA BĂŒhne konnten die Hobby-Kabarettist:innen der Sommerakademie Probstdorf so viele Besucher:innen anlocken, dass nicht ein leerer Sitzplatz ĂŒbrig blieb.

Schon seit einigen Jahren leiten Pepi Hopf und Hannes Vogler den Kabarettworkshop der Sommerakademie Probstdorf. 2022 haben die Teilnehmer:innen das erste Mal gezeigt, was sie gelernt haben. Der Erfolg verlangte eine Wiederholung. Deshalb zeigten Martha & Johannes Böck, Martina Chalaupek, Jeanette Fröhlich, Karl Köpf, Tamara MĂŒller, Martina Schimmer, Walter StĂŒbler und Maria Tödling was sie im Sommer einstudiert haben.

Unwiderruflich 1. Revue

Nach einem musikalischen Start machte Martha Böck den Anfang mit ihren Überlegungen zu den Baby Boomern auf die beim Sesseltanz im Altersheim wenig rosige Zeiten zukommen. Da hilft nur fit bleiben oder mit dem E-Bike direkt in die Holzkiste zu fahren. 😬 Und Finger weg vom Pensionisten-Tinder. Das wird oft mit der Suche nach einer angenehmen Pflegerin verwechselt.

Martha Böck auf der KU.BA BĂŒhne

Pepi Hopf und Hannes Vogler fĂŒhrten ihre SchĂŒtzlinge der Kabarett-Werkstatt durch den Abend. Humorvoll und oft uneinig haben sie die jeweiligen Darsteller:innen und ihren Beitrag angekĂŒndigt. 

Pepi Hopf und Hannes Vogler auf der KU.BA BĂŒhne

“Wie gehen Sie ins Kabarett zum Breinreich?”, konsterniert blickt Hannes Vogler ins Publikum, das ihm nicht angemessen angezogen erscheint. 😊 Pepi Hopf wiederum wĂŒrde gerne mit den Besucher:innen tauschen. Im Anzug fĂŒhlt er sich nicht wirklich wohl.

Baustellenbabsi Martina Schimmer

Baustelle und Frau – das passt noch immer nicht zusammen: “Jö schau, da is a Frau, Jassas na, was macht a Weiberleit im Containa. Geh wui, oiso pfui, meiner Söh. Hearst i fiachtet mi an ihrer Stöh.” Singt die Baustellenbabsi zu ihrer Ziehharmonika. Als Fuhrparkmanagerin darf sie Klammerlmaschine, Kaffeemaschine, Spitzer, Kopierer und Ă€hnliches bedienen. 🙄 Ob Preisverhandlungen, die passende Arbeitskleidung oder AnnĂ€herungsversuche – Frau hat’s nicht einfach am Bau!

Martina Schimmer als Baustellen-Babsi mit Pepi Hopf

Frau hat’s am Bau echt schwer. 🙈 Und Pepi Hopf ist als anlassiger Bauarbeiter doch etwas overdressed.  

Martina Chalaupek und ihr Streichelzoo

Mit einem harmlosen Spaziergang und dem kostenlosen Besuch der Kleintierausstellung in Groß-Enzersdorf hat es begonnen. Eigentlich eine nette und preisgĂŒnstige Abwechslung – oder der Beginn des eigenen Zoos. Meerschweinchen, Hase, Katzen, Ratten, ein Hund mit 38 kg und zwei Schlangen sind kurzzusammengefasst das Ergebnis vom harmlosen Spaziergang. Dazwischen erzĂ€hlt Martina Chalaupek sehr unterhaltsam von Tierarztbesuchen, KĂ€sepappel-Spa fĂŒr Meerschweinchen, die Entstehung der Schlangenbabys und wie man eine ausgeflippte Schlange mit einen Schöpflöffel beruhigt. đŸ€Ł

Martina Chaloupek und ihr Heimzoo amĂŒsiert das KU.BA Publikum

Walter StĂŒbler – der Turmeremit

In der KĂŒrze liegt zwar die WĂŒrze – aber Walter redet gerne. Aus dem Off kommt daher wĂ€hrend seiner ErzĂ€hlung immer ein Reminder, wie viel Zeit er noch hat. đŸ€­ Aber ein einwöchiges Eremiten-Dasein im Mariendom lĂ€sst sich auch schwer in 9 Minuten zusammenfassen. Zumal das Leben ĂŒber dem Glockturm nicht ganz so entspannt war, wie Walter sich das vorgestellt hat. Doch die spirituelle Begleitung, Bettina, macht den Aufenthalt ertrĂ€glicher und nachdem auch der Beichtvater seinen Sanktus dazu gegeben hat, ist ihm die Eremiten-Woche offensichtlich gut in Erinnerung geblieben. 

Walter StĂŒbler auf der KU.BA BĂŒhne

Verpassen Sie keine Stars auf der KU.BA BĂŒhne

Einmal im Monat informieren wir Sie ĂŒber aktuelle Termine, Nachlesen, News aus dem Verein, ProgrammĂ€nderungen …

Kulturinarik-Post abonnieren

Gerne können Sie sich auch fĂŒr unsere Whats App Info anmelden. Schicken Sie uns dazu eine WhatsApp mit dem Kennwort “Bitte um Info” an unsere Telefonnummer: +43 (0)677 631 02 550

Tamara MĂŒller und die Orangenhaut

Nach den luftigen Sommerhosen wird es Tamara MĂŒller eng in ihrer Jeans. Neue kaufen wird zur Herausforderungen, weil bei den Skinny Jeans Kate Moss XXL braucht. Spiegel und Licht in der Umkleidekabine leuchten die Orangenhaut perfekt aus. Als Genussmensch ist sie mit ihren Kurven eigentlich zufrieden. WĂ€re da nicht die Kosmetikindustrie, die uns weiß machen will, dass wir schön sein mĂŒssen. Doch fĂŒr wen? Mann reicht es, wenn Frau nackt und willig ist. 😆 Orangenhaut und BindegewebsschwĂ€che sind ihm wurscht. Deshalb motiviert sie die Besucher:innen ihren Körper zu genießen und das anzuziehen, was ihnen gefĂ€llt. 

Tamara MĂŒller mit einem PlĂ€doyer fĂŒr die Orangenhaut auf der KU.BA BĂŒhne
Pepi Hopf und Helmut Vogler auf der KU.BA BĂŒhne

FĂŒr eine Interpretation von “immer jung” schlĂŒpfte Pepi Hopf wieder ins WohlfĂŒhl-Gewand. 😊 Passt auch zum Titel “langsam wir i oid – net immer jung” besser.

Reporterin Martina Chalaupek live aus der Lobau

Von einer bedrohten Spezies berichtete die Lobau-Reporterin. Nicht einmal auf Wildkameras kann man den Lobau-Radfahrer beobachten. Nachdem sogar das Schieben von FahrrĂ€dern von der MA 49 verboten wurde, sind sie geflĂŒchtet. Niemand weiß wohin. Der Weg zu ihren FutterplĂ€tzen wie Hermis Radler Treff, Gasthaus Abraham und andere wurde der aussterbenden Art abgeschnitten. Die agressive Art “Bicyclette Rabiatus” – die sogenannten Problemradfahrer – sind zwar ausgeforscht, doch offensichtlich soll der ganzen Rasse der Garaus gemacht werden. 😠

Hannes Vogler mit der Lobau-Reporterin Martina Chaloupek

Hannes Vogler interviewt die Lobau-Reporterin zum Aussterben der ausgesperrten Spezies “Lobau-Radfahrer”. 

Martha Böck als Angela Merkel

Hoher Besuch zog ein: Johannes Böck, aka Rainer Novak, erwartete Angela Merkel zum Interview. In Begleitung ihrer Body-Guards – Manfred, der Tapfere und Robert, der StĂ€rkere – betritt die etwas abgemagerte Kanzlerin die KU.BA BĂŒhne. Darauf angesprochen klĂ€rt sie den Gewichtsverlust auf: “Muss halt jetzt selbst kochen. McDonald’s Kost esse ich nicht.” 😅 An den Österreichischen Parteien ließ die deutsche Exkanzlerin kein gutes Haar. Zur BundesprĂ€sidentin fĂŒhlt sie sich noch nicht berufen – dafĂŒr ist sie einfach noch zu jung. Eigentlich spricht Angela Merkel nicht gerne mit Journalisten. Und wenn sie genug von ihnen hat, lĂ€sst sie diese einfach stehen und geht mit ihren LeibwĂ€chtern wieder von der BĂŒhne ab.  

Martha Böck als Angela Merkel und ihre Begleiter

Die Body Guards und Hundecoaches von Angela Merkel kommen Ihnen vielleicht bekannt vor. 🙃 Sie sind normalerweise als Gemeindediener getarnt. 

Jeanette und ihre inneren Stimmen

Das Publikum kann die inneren Stimmen von Jeanette live miterleben. Der innere Kritiker ist aus Prinzip dagegen. Die Angst schickt sie nach Hause, damit sie nicht mit Tomaten beworfen wird. Der Chiller, empfiehlt ihr, sich zu entspannen – GemĂŒse ist gesund und a bissl Farb” schadet a net. Der Macher möchte die Sau raus lassen, wĂ€hrend der Psychopath ziemlich verstört ist. Die inneren Stimmen streiten weiter um die gesunde ErnĂ€hrung, bis sie einfach nichts mehr zu sagen haben.  

Jeanette Fröhlich und ihre inneren Stimmen

Maria Tödling – Herausforderungen einer Mutter

Das Großziehen ihrer Kinder hat das Leben von Maria Tödling ziemlich durcheinander gebracht. Nichts lief so, wie es laufen sollte. Den Schnuller haben die Kids wieder rausgeschossen. In den Maxi-Kosi haben sie nicht wirklich gepasst. In der FrĂŒh wollten sie nicht in den Kindergarten, am abend nicht heim. FĂŒr die HausĂŒbung blieb keine Zeit und keine Gelegenheit. Mittlerweile bringt er Sohn junge Damen nach Hause. Die sagen weder Muh noch MĂ€h und verlassen das Haus wie ein Gespenst. Und kurz vor der Matura braucht er Zeit fĂŒr Selbstfindung und muss eine Pause machen. 😬

Maria Tödling auf der KU.BA BĂŒhne

Karl Köpf – aus dem Leben eines TĂ€nzers

Es ist nicht einfach, ein TĂ€nzer zu sein. Wer beginnt mit welchem Fuß? Wie komme ich in der Tanzschule zu einer Tanzpartnerin. Und wie vermeide ich, dass ich bei der Damenwahl von einer Tanzpartnerin auserkoren werde, die einen Kopf grĂ¶ĂŸer ist als ich? Wie kann ich verhindern, dass meine Nase zwischen ihrer Oberweite verschwindet? Wenn einmal die ersten HĂŒrden des Tanzens ĂŒberwunden sind, man die Schritte beherrscht und die richtige Tanzpartnerin gefunden hat, macht Tanzen richtig Spaß. đŸ€© Und damit das KU.BA Publikum das nachvollziehen kann, durfte es gleich mitschunkeln. Zum Tanzen war kein Platz. 

Karl Köpf - TÀnzer und TÀnzerin

Beinahe wĂ€re aus dem Auftritt der Teilnehmer:innen der Kabarettwerkstatt der Sommerakademie Probstdorf die Nacht des Kabaretts geworden Doch der Abend verging wie im Flug und hat dem KU.BA Publikum richtig Spaß gemacht. 

Wie immer an dieser Stelle: Ein herzliches Dankeschön an unseren Fotograf, Robert Reiser, der trotz viel GrĂŒn, wieder großartige Fotos gemacht hat. 

Pepi Hopf ĂŒber den Stadtsaal in Groß-Enzersdorf
Martina Schimmer erklĂ€rt die Inflation auf der KU.BA BĂŒhne
Pepi Hopf im BegrÀbnis-Anzug
RE & C Rotter Elektrotechnik & Consultancy fördert die Energiewende und die Kultur im Marchfeld

Unwiderrufliche Kabarettist:innen – im Bild

Ganz vorn eine Einbahn. Quasi als Wegweiser zur Premiere. Besser als mit diesem Symbolbild können die TeilnehmerInnen des heurigen Probstdorfer Kabarett-Workshops die Entstehung ihrer „unwiderruflich ersten Revue“ nicht ausdrĂŒcken:

Die Stopptafeln fĂŒr ihre Ideen standen jedenfalls nur dezent im Hintergrund. Und davor? Gewiss brauchten manche Ideen eine Umleitung, um nicht begraben zu werden. Andere wiederum entstanden erst in der Sackgasse. Schließlich haben Kabarettist:innen mehr Freiheiten als Radfahrer:innen in der Lobau, TanzschĂŒler und Politiker – und ĂŒberhaupt
. und Sie die Freiheit ausgiebig zu lachen, wenn Sie nur eine Regel beachten: Lassen Sie sich das nicht entgehen und sichern Sie sich die Eintrittskarten fĂŒr die 1. Revue der Sommerakademie!

Sommerakademie Probstdorf - Teilnehmer:innen Kabarettworkshop

Kabarettist:innen in alphabetischer Reihenfolge: Martha Böck, Martina Chalaupek, Jeanette Fröhlich, Karl Köpf, Tamara MĂŒller, Romana Niemann, Martina Schimmer, Sissy StĂŒbler-Niklas, Walter StĂŒbler, Maria Tödling

Teilnehmerinnen der Sommerakademie Probstdorf auf der KU.BA BĂŒhne

Sommerakademie Probstdorf
Unwiderruflich 1. Revue

02.11.2023

KU.BA, die Kulturmetropole in Wittau, Groß-Enzersdorf

DIE Kulturmetropole
am Stadtrand von Wien 22

Das könnte Sie auch interessieren.

Die SchrÀgen von der Wiesn

28.01.2024: Das erste KU.BA Kulturschoppen mit dem besten Heurigenbuffet des Marchfelds 😋 wird musikalisch begleitet von den SchrĂ€gen von der Wiesn.

Roland DĂŒringer – “Regenerationsabend 2.0”

01.02.2024: Mit dem Regenerationsabend 2.0 erweckt Roland DĂŒringer einen Klassiker zu neuem Leben 😆 mit neuen Gschichtln und seinem beliebten Humor.

Rudi Schöller – Es gibt nur einen Rudi Schöller

08.02.2024: Wie wir alles unter einen Hut bringen, ohne den Kopf zu verlieren? đŸ€Ș Rudi Schöller verrĂ€t es Ihnen.